Familienaufstellung

Die Krankheitsursachen, auf seelischer Ebene erarbeiten und Lösungsstrategien entwickeln

 

 

 

 

Die systemische Aufstellungsarbeit 

Kennen Sie das: Sie ernähren sich gesund, nehmen vielleicht auch noch qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel ein, treiben Sport und dennoch wurden Sie krank. Sie erhalten Medikamente welche die Symptome teilweise verringert, verändern oder auch mal zum verschwinden bringen, aber richtig gesund fühlen Sie sich nicht und keiner sagt ihnen woher das wirklich kommt an was Sie leiden.

Um der Frage nach den seelischen Ursachen einer Krankheit nachzugehen mache ich mit jedem Patienten eine sogenannte Aufstellungsarbeit. Neben der Diagnose mit dem Dunkelfeldmikroskop ist die Erforschung tiefliegender Ursachen für die Krankheitsentstehung wichtig, da von hier aus Lösungsstrategien für den Weg der Heilung entwickelt werden können.

Bei der systemischen Aufstellungarbeit ist es auch möglich, durch das Betrachten eines bestehenden Problems in der Familie, im Freundeskreis und / oder in der Arbeit einen lösungsorientierten Blick auf das Thema zu werfen. Bekannt geworden ist die „Systemische Arbeit“ oder das „Familienstellen“ durch Bert Hellinger. Für die „systemische Auftsellungsarbeit“ verwende ich verschiedene Hilfsmittel und es kann somit auf zusätzliche „Statisten“ verzichtet werden.