Das ist das, was man vor allen Dingen in der Wissenschaft haben muß: Respekt vor der menschlichen Freiheit. … (Rudolf Steiner)

Die Anthroposophische Naturheilkunde

Vor ca. 100 Jahren begründete Dr. Rudolf Steiner die anthroposophische Medizin, welche seitdem mit einem durchdachten und allumfassenden Menschenbild arbeitet.

Hier wird die Brücke zwischen dem Körper und dem geistig-seelischen geschlagen, denn das eine kann nicht ohne das andere verstanden werden, da die ganze Seele mit dem ganzen Leib in Verbindung steht. (R. Steiner)

Neben den wertvollen naturheilkundlichen Mitteln entstanden ergänzende Therapieformen wie die Sprachgestaltung nach Rudolf Steiner, die Heileurythmie, die anthroposophische Kunsttherapie, die anthroposophische Biografiearbeit, die rhythmische Einreibung und Massage.

Auch eine neues Schulsystem brachte Rudolf Steiner in die Welt, welches in Deutschland unter der Bezeichnungen „Waldorfschulen“ und „Rudolf-Steiner-Schulen“ bekannt wurde.

Weitere Bereiche für welche Rudolf Steiner wegweisend war, sind die biologisch-dynamische Landwirtschaft, die anthroposophische Kunst und die anthroposophische Architektur.

 

Menü